Tierärztliche Beratung
+49 8141 888 930
Ab 75 € portofrei
innerhalb Deutschlands.
5% Rabatt
bei Neuregistrierung

Rezepte für den nierenkranken Hund

Für Hunde selbst kochen – das ist auch bei Hunden mit Nierenerkrankung weiterhin möglich und kann eine leckere Alternative zu fertigem Nierendiätfutter sein. Mit Fleisch, Kohlenhydraten, Gemüse, Ölen und Vitamin Optimix Renal gestalten Sie die Ration protein- und phosphorreduziert und entlasten so die Nieren.

Sie finden nachfolgend ein nierenschonendes Rezept, wenn nur Harnstoff und Kreatinin im Blut erhöht sind und ein Rezept für eine strengere Nierendiät, wenn zusätzlich auch Phosphat im Blut erhöht ist.

Rezeptvorschlag für ausgewachsene, nierenkranke Hunde mit erhöhtem Harnstoff und Kreatinin im Blut (Tagesmengen in Gramm):

Körpergewicht (kg)

Fleisch/Fisch (Rohgewicht)

weich gekochte Kohlenhydrate

Gemüse/ Obst

Öle

Vitamin Optimix Renal*

2,5

55 - 65

30 - 35

20 - 25

0,8 - 1

1

5

90 - 110

45 - 56

35 - 45

1,5 - 2

2

10

150 - 185

80 - 95

60 - 75

2,5 - 3

3

20

255 - 310

130 - 160

100 - 125

4 - 5

5

30

345 - 420

175 - 215

135 - 170

5,5 - 7

6,5

40

430 - 525

220 - 270

170 - 210

7 - 8,5

8,5

50

510 - 620

260 - 315

200 - 245

8 - 10

10

60

580 - 710

300 - 360

230 - 280

10 - 12

11

70

655 - 800

335 - 410

260 - 315

11 - 13

13

*Ein Messlöffel (gestrichen) entspricht ca. 3,0 g.

Rezeptvorschlag für ausgewachsene, nierenkranke Hunde mit erhöhtem Harnstoff, Kreatinin und Phosphat im Blut (Tagesmengen in Gramm):

Körpergewicht (kg)

Fleisch/Fisch (Rohgewicht)

weich gekochte Kohlenhydrate

Gemüse/ Obst

Öle

Vitamin Optimix Renal*

2,5

45 - 55

45 - 55

20 - 25

0,8 - 1

1

5

75 - 95

75 - 95

35 - 45

1,5 - 2

2

10

125 - 155

125 - 155

60 - 75

2,5 - 3

3

20

210 - 260

210 - 260

100 - 120

4 - 5

5

30

290 - 350

290 - 350

135 - 170

5,5 - 7

6,5

40

360 - 435

360 - 435

170 - 210

7 - 8,5

8

50

425 - 520

425 - 520

200 - 245

8 - 10

10

60

490 - 590

490 - 590

230 - 280

9 - 11

11

70

550 - 670

550 - 670

260 - 315

10 - 12,5

13

*Ein Messlöffel (gestrichen) entspricht ca. 3,0 g.

weitere Informationen:

Fleisch/Fisch:

Das Fleisch sollte vorwiegend Muskelfleisch mit einem hohen Fettgehalt sein, gut geeignet sind hier Gänse-, Enten-, Hühner- oder Putenfleisch mit Haut, fettere Abschnitte vom Rind (z. B. Hackfleisch, Brust, Spannrippe), Lamm oder Schaf.   Im gekochten bzw. gebratenen Zustand ist auch Schweinefleisch geeignet. Sollte der exakte Fettgehalt des Fleisches bekannt sein, sollte darauf geachtet werden mind. 15 % Fettgehalt zu erreichen.

Einmal pro Woche geht auch ein fetter Fisch wie Lachs oder Makrele.

Innereien:

Bei Nierenpatienten sollte in den ersten 6–8 Wochen vorwiegend Muskelfleisch verwendet werden. Später kann nach Rücksprache der Anteil von Innereien bis maximal 30 % der Fleischmenge betragen (d. h. Innereien können etwa zweimal pro Woche die komplette Fleischration ersetzen), um die Versorgung mit den essentiellen Aminosäuren weiterhin sicher zu stellen. Ist jedoch eine strenge Nierendiät notwendig, sollte auf die Innereienfütterung komplett verzichtet werden.

Als Innereien sind Pansen, Blättermagen, Milz, Herz, Euter, Lunge und Niere möglich. Innereien weisen im Vergleich zu Muskelfleisch einen höheren Bindegewebsanteil auf und können bei Gabe größerer Mengen Blähungen und Durchfall verursachen.

Leber weist einen sehr hohen Gehalt an Vitamin A auf. Der Anteil an frischer Leber sollte daher 0,5 Gramm pro kg Körpergewicht pro Tag nicht überschreiten (Beispiel 10 kg schwerer Hund: 5 Gramm pro Tag bzw. 35 Gramm pro Woche).

Schlundfleisch kann evtl. anhaftende Schilddrüsenanteile aufweisen, so dass es bei regelmäßiger Verfütterung größerer Mengen zu Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion kommen könnte.

Knochen:

Bei Hunden mit einer Nierenerkrankung ist auf eine bedarfsorientierte Versorgung mit Phosphor zu achten. Da Knochen reich an Phosphor sind, sollte auf die Knochenfütterung gänzlich verzichtet werden.

Kohlenhydrate:

Um den Protein- und Phosphorgehalt der Ration so niedrig wie möglich zu halten, stellen Kohlenhydrate eine unerlässliche zusätzliche Energiequelle dar.

Gut geeignet sind z. B. Kartoffeln, Nudeln oder Reis. Diese stärkereichen Futtermittel sind eine leicht verdauliche und gut verfügbare Energiequelle. Sie müssen für eine gute Verwertbarkeit sehr weich gekocht werden (Faustregel 15–20 min. länger als für den Menschen üblich).

Abwechslung ist auch hier möglich, vorausgesetzt die Produkte und der tägliche Wechsel werden gut vertragen.

Eine gute Alternative sind verschiedene Flockensorten wie z. B. Kartoffel- oder Reisflocken. Diese sollten vor der Fütterung in ca. der 3–4-fachen Menge heißem Wasser eingeweicht werden und abgekühlt werden. Dabei entsprechen 100 g gekochte Kohlenhydrate ca. 25–30 g getrockneten Flocken.

Gemüse/Obst:

Es können bis auf wenige Ausnahmen alle Gemüse- und Obstsorten verwendet werden. Sie dienen in der Hundeernährung als Folsäure- und Ballaststoffquelle. Auf folgende Sorten muss unbedingt verzichtet werden: Zwiebeln, Knoblauch, Lauchgewächse, Avocado, Trauben und Rosinen. Statt frischem Gemüse oder Obst können auch Flocken oder Gemüse aus der Dose gefüttert werden. Für eine geregelte Darmtätigkeit kann bei Verweigerung von Gemüse die Gabe von Zellulosefasern sinnvoll sein.

Ergänzungen:

  • Öle: Zur Abdeckung der essentiellen Fettsäuren sind Distel-, Hanf- oder Sonnenblumenöl und Lachsöl zu empfehlen. Die angegebene Tagesmenge sollte zu ¾ aus einem der pflanzlichen Öle und zu ¼ aus Lachsöl bestehen. Statt Lachsöl aus der Flasche können auch Lachsölkapseln verwendet werden. Alternativ zu den oben genannten Ölsorten kann auch die Futtermedicus Fellglanz Ölmischung in der angegebenen Menge verwendet werden.
  • Vitamin Optimix Renal dient der nierengerechten Versorgung mit allen notwendigen Mengen- und Spurenelementen sowie Vitaminen.

 

Wir wünschen Ihnen noch viel Spaß beim Füttern! Sollten Sie Fragen haben oder eine individuelle Veränderung des Rezepts wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Bitte beachten Sie, dass Fragen per Telefon und E-Mail mit 2,50 € pro Minute in Rechnung gestellt werden.

 

 

Bildnachweis: Fotolia.com, Datei: #191203141, Urheber: Soloviova Liudmyla

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Passende Artikel
Vitamin Optimix renal, Nahrungsergänzungsmittel für Hunde mit Niereninsuffizienz Vitamin Optimix Renal 500g
Inhalt 0.5 Kilogramm (55,80 € * / 1 Kilogramm)
27,90 € *
Anibio Nieren Vital fuer Hunde und Katzen Anibio Nieren Vital 30 ml
Inhalt 0.03 Liter (496,67 € * / 1 Liter)
14,90 € *
Futtermedicus Pektin, fuer die natuerliche Unterstuetzung der Darmbakterien von Hund und Katze pektinreicher Apfeltrester
Inhalt 0.1 Kilogramm (49,50 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,95 € *
Futtermedicus Lachsoel-Kapseln fuer Hunde Optisolo Omega 3 Lachsöl Kapseln 180 Stk
Inhalt 180 Stück (0,10 € * / 1 Stück)
17,50 € *
Alfavet Nephrostat – natürliche Unterstützung und Regeneration der Harnorgane Alfavet Nephrostat®
Inhalt 0.1 Liter (221,10 € * / 1 Liter)
22,11 € *
Nahrungsergaenzung fuer Hund und Katze bei Vitamin-B-Mangel Futtermedicus Vitamin-B-Komplex-Pulver 100g
Inhalt 0.1 Kilogramm (165,00 € * / 1 Kilogramm)
16,50 € *